Siegendorfs Schulen räumten ab

Finale des ASVÖ Schultalente Grand Prix 2006/2007 am 12.06.2007 in Illmitz

ILLMITZ/SIEGENDORF. Unter der Patronanz zahlreicher Prominenz fand das Finale des ASVÖ Schultalente Grand Prix auf der Sportanlage der Illmitzer Hauptschule statt.
Insgesamt 78 Finalteilnehmer aus 16 Volks- bzw. Haupt- und Mittelschulen des Landes hatten sich dafür qualifiziert. „Trotz extremer Temperaturen zeigten die jungen Sportler mitunter hervorragende Leistungen“, zog Burgenlands ASVÖ Präsident Ing. Robert Zsifkovits eine überaus positive Bilanz.
Die Abräumer vom Dienst, die Volks- und Hauptschule Siegendorf – eroberten auch im Finalbewerb fünf Podestplätze (2 für die VS, 3 für die HS), holten durch Iris Welkovits einen Gesamtsieg (Schülerinnen B) und kürten sich zur erfolgreichsten Schule des Landes. Im Duell der Schulen hatte der Norden mit sechs Titel gegenüber dem Landessüden (2 Sieger) eindeutig die Nase voran.
Hier die SiegerInnen:
Burschen A: Eduardo Morillo Delgado (HS Mattersburg)
Burschen B: Christoph Prior (HS Theresianum Eisenstadt)
Burschen C: Kevin Schmit (VS Oggau)
Burschen D: Kristyan Georgiev (VS Buchschachen)
Mädchen A: Orsolya Klobetz (HS Lockenhaus)
Mädchen B: Iris Welkovits (HS Siegendorf)
Mädchen C: Kestin Ivanschitz (VS Klingenbach)
Mädchen D: Eva Nyikos (VS Theresianum Neusiedl/See)


Die Betreuerinnen der Siegendorfer Schulen - Birgit Sochr, Gabi Pinter und Renate Klikovics - durften sich über fünf Stockerlplätze ihrer Athleten freuen

Die erfolgreichen Teams aus Siegendorf mit ihrem Betreuerinnen-Stab