BO Projektwoche der HS Purbach und HS Siegendorf
Im Rahmen einer Berufsorientierungswoche lernten wir SchülerInnen der 3. Klassen der HS Purbach und Siegendorf gemeinsam die Tücken des Arbeitsalltages kennen. Sechs Betriebserkundungen - Weingut Esterhazy, Mars (ehemals „Masterfoods“), Hackl-Container, Simea, Krankenhaus in Eisenstadt sowie die Firma Kampa (ehemals Novyhaus) - ermöglichten uns Hauptschülern intensive Einblicke in die reale Berufswelt. Natürlich durfte dabei die Praxis nicht fehlen, deshalb stand ein „Berufsleben-Kennenlerntag“ auf dem Programm. Mit viel Elan traten 51 Jugendliche ihren Praxistag an, um das im Unterricht erworbene Wissen um die eigenen Stärken und Fähigkeiten in umliegenden Betrieben in die Tat umzusetzen. Von ihrem eintägigen „Schnupperkurs“ zeigten wir Mädels und Jungs uns unisono begeistert.
Einen tollen Abschluss bildete im Turnsaal der HS Siegendorf die einstündige Präsentation dieser Intensivwoche, der auch viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft beiwohnten. Als bleibende Erinnerung gab es eine 8-seitige Sonderausgabe einer Schülerzeitung, die uns Teenies noch lange an diese BO-Aktionswoche erinnern soll.