Fürs Leben lernen

Im Berufsorientierungs-Unterricht schnuppern unsere SchülerInnen im Berufsalltag

Im Unterrichtsfach Berufsorientierung (BO) lernen die Teenies der HS Siegendorf nicht nur die Theorie kennen, sondern schwärmen in der 3. und 4. Klasse auch einige Tage im Schuljahr zum Eindrücke sammeln in Jobs ihrer Wahl aus. Schließlich stehen die Schulabgänger vor der wichtigen Entscheidung: Lehre oder weiterführende Schule.
Kürzlich stand so ein „Berufsleben-Kennenlerntag“ auf dem Stundenplan. Mit viel Elan meisterten die 27 Jugendlichen der 4. Klasse ihren BO-Praxistag, an dem sie das im Unterricht erworbene Wissen um die eigenen Stärken und Fähigkeiten in umliegenden Betrieben testen konnten.
Die Mädels & Jungs zeigten sich von ihrem Schnuppertag gleichermaßen begeistert.

Manuel Pozbyl (li.) und Alexander Mock (re.) bewiesen im Siegendorfer Simea-Werk ihr handwerkliches Geschick.
Die Kleinen im Zagersdorfer Kindergarten waren von Anna Köstenberger (li.) und Annamaria Ivanovic (re.) ebenso begeistert wie KG-Pädagogin Beatrix Rzucidlo.